Reisebericht Nepal Mai 2015

Am 25.5. 2015 erreichte unser Pangea-Mitglied Jochen Höffgen Kathmandu. Dort traf er den Arzt Sandep Silawal, der bereits seit 14 Tagen in den Krankenhäusern im Kathmandutal aktiv war. Sandep Silawal ist Nepalese und hat in Deutschland Medizin studiert. Sein Vater war Lehrer am Goetheinstitut in Kathmandu und hat die Schulprojekte im Gorkha-District vor 28 Jahren mit entwickelt.

Jochen Höffgen berichtet:

„ Mit unseren med. Hilfsgütern und Zelten kamen wir nach 5 Stunden Autofahrt spät nachts in Ghorka an. Gorkha-Stadt ist mit relativ geringen Schäden davon gekommen. Die allermeisten Gebäude stehen noch und die Spuren des Erdbebens sind wie in unserer Unterkunft in den Wänden zu sehen…sie haben Risse und die eine oder andere Tür klemmt. In den Gärten der Häuser stehen Zelte als Notunterkünfte, die von vielen Menschen nachts genutzt werden. Weiter lesen

Veröffentlicht in Nepal | Gekennzeichnet mit